Elektronik2000.de

Elektronik2000.de Forum (http://elektronik2000.de:443/forum/)
-- E2000 - Hardware (Altes System) (http://elektronik2000.de:443/forum/forum.php?id=58)
  -- [E²Bus] Temperatur-Device 4-Fach (http://elektronik2000.de:443/forum/forum.php?id=67)


Seiten (1): [1]
 
thermik2000
Pull UP Temp 4fach
Zur Info an die Entwickler

4 fach Temp
Platine Original E2000 Temp 4fach Pull UP 10k Leitungslänge zum Sensor ca 9m. Anzeige null.
Pull up auf 2,2k geändert Anzeige 20°
Kann es sein das in Eurer Schaltung der Pull up 10K zu hoch gewählt
Laut Datenblatt werden 4K7 empfohlen und bei großen Leitungskapazitäten kann bis auf 240 Ohm gegangen werden

Hier nachzulesen (Type 18B20 und 18S20 unterscheiden sich nur in der Auflösung)
http://forum.abacom-online.de/phpBB3/viewtopic.php?f=22&t=850 Man beachte vorletztes Posting im Blog
in diversen Foren wird beschrieben das mit 2,2K das Leitungsproblem behoben wird.
 
Akim (Administator)
Hallo thermik2000

Der 10K Widerstand ist von uns gewählt wurden nach einem Test mit einer STY2x2x0,6 Leitung 10m
Bei 4,7k Widerstand konnte ich noch einiges mehr an Störungen Messen auf der Leitung.

Schreib doch mal bitte genau ,was du für eine Leitung benutzt hast und wie lang sie ist.
Dann kann ich das mal mit in die Übersicht schreiben.
 
thermik2000
Leitung Temp Senor
Hallo Akim

Ich habe zwei unterschiedliche Leitungen getestet jeweils 9m lang
1 mal Yst 4x0,5 Telefonleitung geschirmt und einmal Yml2x0,75 Audiokabel geschirmt
beide Leitungen bringen den richtigen Wert und funktionieren seit gestern problemlos
mit 10k konnte ich auf beiden Leitungen keinen Wert auslesen.
Vielleicht versucht ihr einmal einen Probelauf
mit meinen 2,2k als Pull Up

Übrigends noch eine Frage zu den Minusgraden.
Seit gestern wechselt die Anzeige vom KTY81- 110
der direkt am AVR Net angeschlossen abwechselnd den Wert -2 und 6551


Am 4 fach Temp bekomme ich bei minus graden immer den Wert 6551 bis 0 Grad geht die Anzeige
 
thermik2000
Re: Leitung Temp Senor
Zitat von thermik2000:
Hallo Akim

Ich habe zwei unterschiedliche Leitungen getestet jeweils 9m lang
1 mal Yst 4x0,5 Telefonleitung geschirmt und einmal Yml2x0,75 Audiokabel geschirmt
beide Leitungen bringen den richtigen Wert und funktionieren seit gestern problemlos
mit 10k konnte ich auf beiden Leitungen keinen Wert auslesen.
Vielleicht versucht ihr einmal einen Probelauf
mit meinen 2,2k als Pull Up

Übrigends noch eine Frage zu den Minusgraden.
Ich gehe davon aus das die Logik mit Minus Graden klar kommt
Seit gestern wechselt die Anzeige vom KTY81- 110
der direkt am AVR Net angeschlossen abwechselnd zwischen -2 und 6551


Am 4 fach Temp bekomme ich bei minus graden immer den Wert 6551. Bis 0 Grad geht die Anzeige


Habe die Logik nochmals eingespielt jetzt läuft der KTY81 mit Anzeige Minus 2 Grad
Werde die DS18S20 am 4fach Temp Mittwoch unter null grad testen und berichten.
 
chesterfield1
Hallo wollte hier auch mal meine Erfahrungswerte wiedergeben :

Habe momentan 2 DS18S20 angeschlossen

1 an ein 10m langes LiYCY 4x0,25 (geschirmt) Kabel

2 an 7m langes Standart Stromkabel 3x1,5 (ich weiß eigentlich sollte das ein anders Kabel sein leider kann ich da kein anderes kabel hin ziehen )

mit 10 kOhm Bekomme ich bei keinem Sensor die temperatur angezeigt

wenn ich 500 oder 1000 oder 2000 Ohm nehme wird die Temperatur angezeit erhitzen oder erkalten funktioniert auch hab mal ne Stunde zugeschaut und keine unplausiblen werte angezeigt bekommen (kann zwar vieleicht noch kommen aber ich kann ja net stundenlang zuschauen )

als nächstes hab ich einen 3 K Ohm Wiederstand versucht und wieder bekomme ich keine Temperatur angezeigt

vieleicht haben ja noch andere diverse Erfahrungswerte und können diese hier posten damit man einen überblick bekommt sobald sich bei mir was ändert oder ich ne Störung feststelle werde ich dies hier posten

MFG Chesterfield1
Seiten (1): [1]
 

19.04.2024 - 17:46:07